Mareike Tjaden

Mareike Tjaden Portrait

HEUTE

Ich bin freie Redak­teu­rin, Produ­ce­rin und Autorin. Groß gewor­den in ostfrie­si­scher Bauern­ho­fidyl­le, erwach­sen im Trubel der Stadt. Ich produ­zie­re Film, Fernse­hen und Podcasts, gestal­te Grafi­ken und schrei­be Hörspie­le. Viel zu groß ist die Neugier, als dass ich mich einer Katego­rie komplett zuord­nen mag.

FRÜHER

Die ersten journa­lis­ti­schen Beiträ­ge entstan­den beim Olden­bur­ger Lokal­fern­se­hen. Ich studier­te Kommu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaf­ten in Münster, hospi­tier­te beim Hessi­schen Rundfunk und dem ZDF, schrieb Artikel fürs Stadt­ma­ga­zin und habe als zerti­fi­zier­te Medien­trai­ne­rin der LfM Nordrhein-Westfa­len gearbei­tet. Im Bürger­haus Benno­haus leite­te ich ein Lokal­ma­ga­zin, das mit einem Bürger­me­di­en­preis ausge­zeich­net wurde.

Während meines Volon­ta­ri­ats habe ich Repor­ta­gen und Magazin­bei­trä­ge für öffent­lich-recht­li­che und priva­te Fernseh­sen­der reali­siert. Vor und hinter der Kamera. Außer­dem wirkte ich redak­tio­nell an Dokumen­ta­tio­nen für den NDR, WDR und das ZDF maßgeb­lich mit: Recher­chier­te natio­na­le und inter­na­tio­na­le Geschich­ten, plante Drehs und schrieb Treat­ments.

Als festes Mitglied vom Filmkar­tell konzi­pier­te und reali­sier­te ich audio­vi­su­el­len Online-Content und Livestreams für Verbän­de und Unter­neh­men. Gemein­sam entwi­ckel­ten und produ­zier­ten wir das Musik­vi­deo zum Song “The Grid” von Diana Ezerex. Das Video schaff­te es in die Silver Scree­nings der Berlin Music Video Awards.

Von Anfang 2021 bis 2022 wirkte ich ehren­amt­lich bei der Initia­ti­ve KLIMA° vor acht als Redak­teu­rin und Produ­zen­tin mit. Unser Engage­ment und unsere Beispiel­fol­gen wurden mit dem Smart Hero Award und dem Nachhal­tig­keits­preis des GDV ausgezeichnet.